Biofeedback

Zielgruppe

Klinische PsychologInnen, PsychotherapeutInnen, ÄrztInnen, SportwissenschaftlerInnen und verwandte Berufe

Ziele

(1) die Vermittlung der Grundlagen von Biofeedback durch Vortrag und Biofeedback Live-Demonstration. Dadurch erlangen Sie das notwendige theoretische Wissen, das Ihnen hilft, Messungen korrekt durchzuführen, das psychophysiologische Zustandsbild der Klientin/des Klienten richtig einzuschätzen und psychophysiologisch wirksame Interventionen zu setzen.

(2) die praktische, angeleitete Erprobung von Biofeedback in Kleingruppen zu je 3 Personen pro Biofeedback-Gerät. Neben einer korrekten Interpretation von Sitzungsverläufen und allfälligen Messfehlern lernen Sie den Nutzen unterschiedlicher Biofeedbackmodi kennen und erfahren, wie Sie in der Praxis eine psychophysiologische Stressdiagnostik durchführen und die Rückmeldung einzelner Biofeedback-Messgrößen im Sinn eines Trainings optimal gestalten können.

Inhalt

(1)

  • Einführung in die psychologische Behandlung mit Biofeedback;
  • psychologische Modelle von Biofeedback;
  • psychophysiologische Grundlagen, ausgewählte Variable und Messtechnik folgender Systeme: kardiovaskuläres System (z.B. Hauttemperatur, Herzfrequenz, Volumenpulsamplitude, Herzfrequenzvariabilität), elektrodermales System (z.B. Hautleitwert, Hautleitwertreaktion), respiratorisches System (z.B. Atemfrequenz, Atemamplitude), neuromuskuläres System (Elektromyogramm);

(2)

  • Rückmeldung und Training des Hautleitwerts, der Fingertemperatur, der Herzfrequenz, der Atmung und des Elektromyogramms;
  • Praxis der Interventionsgestaltung (Feedbackmodi, verbale Interventionen, Review);
  • Erkundung psychophysiologischer Reaktionen und der eigenen Selbstregulationsfähigkeit; psychophysiologische Diagnostik
 
 
Dr. Gerhard Blasche

English

Content on this page requires a newer version of Adobe Flash Player.

Get Adobe Flash player